Posts in Aktuelles

In drei Wochen findet der Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher*innen am 21 Juli zum 25. Mal statt. Ein trauriges Jubiläum, denn wir betrauern den Tod von mindestens

34.000 Drogen gebrauchenden Menschen in Deutschland seit 1998.

Der Gedenktag am 21. Juli gibt uns die Chance auf das Schicksal unserer Angehörigen, Freund*innen, und Klient*innen mit vielfältigen Aktionsformen aufmerksam zu machen.

Bundesweite Aktion – Menschenkette „Gemeinsam für Menschenwürde und Akzeptanz“

Viele Beteiligte äußerten den Wunsch im Rahmen des 21.Juli 2022 eine bundesweit umsetzbare Aktion durchzuführen.

Unter dem Motto „Gemeinsam für Menschenwürde und Akzeptanz“ möchten wir versuchen in möglichst jeder Stadt eine Menschenkette zu fotografieren.

Wir treffen uns in Schwäbisch Gmünd um 14 Uhr in der Ledergasse gegenüber von der Remsgalerie/ Emil Reimann Bäckerei. Nach einem Grußwort von Hans-Peter Reuter, Leiter vom Amt für Familie und Soziales und Tobias Braun, Suchtbeauftragter des Ostalbkreises, halten wir eine Schweigeminute in Gedenken an die Verstorbenen und bilden anschließend eine Menschenkette mit allen Anwesenden.

Wir laden Sie und euch auch in diesem Jahr ein, ein öffentliches und bundesweites Signal der Trauer, des Gedenkens aber auch der Aktion und des politischen Diskurses zu setzen.

Zur Verstärkung unseres Teams, bestehend aus einem Facharzt für Psychiatrie & Psychotherapie, einer Suchttherapeutin, einem Suchtkrankenhelfer und einer Sozialpädagogin suchen wir ab sofort eine/n PsychologIn mit therapeutischer Zusatzausbildung. Die Honorartätigkeit umfasst drei bis fünf Stunden wöchentlich.