Wer wir sind

Leitbild der Sozialberatung Schwäbisch Gmünd e.V.

Die Sozialberatung Schwäbisch Gmünd wurde 1947 gegründet. Wir haben uns in der Region Ostalb in den Bereichen Straffälligen- und Suchthilfe etabliert.

Unsere Arbeitsfelder: Straffälligenhilfe

  • Fachberatungsstelle
  • Betreutes Wohnen und ambulant betreutes Wohnen nach § 67 SGB XII
  • Projekt INSA+
  • Projekt „Schwitzen statt Sitzen“
  • Nachsorgeprojekt und Eltern-Kind-Projekt „Chance“
  • Projekt „Auf Jetzt!“

Unsere Arbeitsfelder: Suchthilfe

  • Psychosoziale Beratung und Betreuung von KonsumentInnen illegaler Drogen
  • Substitutionsbegleitung KOSA
  • Angehörigenberatung
  • MPU Beratung „ODIS“
  • Prävention
  • „CleanStart“ – Ambulante Rehabilitation für Abhängige illegaler Drogen
  • BAST (II und III )
  • Nachsorge
  • Computerspiel- und Internetabhängigkeit „Highscore“
  • Aufsuchende Suchtberatung in der JVA inkl. Therapievorbereitungsprogramm (TVP)
  • Kontakt- und Anlaufstelle LiM!T

Unser Umfeld

Unser Verhältnis zu Stadt, Landkreis, anderen Hilfseinrichtungen und Institutionen ist geprägt von Kooperation und Transparenz. Wir übernehmen subsidiär staatliche Aufgaben und informieren die Öffentlichkeit über unsere Tätigkeiten. Durch die Resozialisierung straffälliger und die Betreuung suchtkranker Menschen leisten wir einen wichtigen Beitrag zur kommunalen Sucht-, Gewalt- und Kriminalprävention. Wir übernehmen die Aufgaben, die Schwäbisch Gmünd als Brennpunkt im Bereich der Drogenproblematik und den Schwierigkeiten strafentlassener Männer und Frauen an uns stellt.

Unsere Klient*Innen

Die Eckpfeiler unseres Grundverständnisses sind ein humanistisches Menschenbild und die Achtung der Menschenwürde. Die Maxime unserer Arbeit sind Akzeptanz des Selbstbestimmungsrechtes, Ressourcenorientierung, Hilfe zur Selbsthilfe, Aktivierung der Selbstheilungskräfte, Stärkung des Selbstwertgefühles und Selbstbewusstseins.
Wir informieren unsere KlientInnen über Art, Umfang, Möglichkeiten, Rechte und Pflichten im Kontext der verfügbaren Hilfsangebote. Wir arbeiten ganzheitlich und beachten gesundheitliche, psychische, politische und gesellschaftliche Aspekte unserer KlientInnen. Wir versuchen unbürokratisch an individuellen Zielen orientiert zu handeln und stehen für Vertrauen und Kontinuität. Wir bieten niedrigschwellige bis hochschwellige Suchthilfe unter einem Dach.

Unsere Organisation / Unsere Mitarbeiter*Innen

Der Führungsstil der Sozialberatung Schwäbisch Gmünd baut auf selbständigem, engagiertem und zuverlässigem Arbeiten der MitarbeiterInnen auf. Der Informationsfluss ist auf allen Ebenen durch verschiedene Teamkonstellationen unserer Organisation gewährleistet. Der internen und externen Qualifikation der Mitarbeitenden wird ein hoher Stellenwert zugemessen. Damit sollen die MitarbeiterInnen motiviert und die Qualität der Arbeit gesichert werden. Wir versuchen uns ständig zu verbessern. Wir arbeiten in einem Klima der gegenseitigen Anerkennung und des Respekts, das konstruktive Kritik zulässt. Der erweiterte Vorstand und der geschäftsführende Vorstand stehen hinter der Arbeit der MitarbeiterInnen und unterstützen diese.

Wirtschaftlichkeit

Die uns, von verschiedenen staatlichen Organisationen zur Verfügung gestellten Finanzmittel, setzen wir sparsam und zweckentsprechend ein. Der zu Beginn des jeweiligen Geschäftsjahres erstellte Haushaltsplan mit entsprechender Budgetierung ist die Grundlage für alle Ausgaben. Die Übernahme staatlicher Aufgaben und Entwicklung neuer Projekte kann nur mit einer entsprechenden Finanzierung erfolgen.

Visionen

Wir plädieren für eine gerechtere Aufteilung der sozialökologischen (Wohnung, Arbeitsplatz) sozialstaatlichen (Bildung, Gesundheit) und soziokulturellen Ressourcen (Teilhabemöglichkeiten) im Sinne unserer Klientel. Die Weiterentwicklung und Neugestaltung von Konzeptionen orientiert sich an der Lebenswelt bzw. an den physischen und psychischen Ressourcen unserer KlientInnen.

Unsere Kooperationspartner

Der Paritätische
Stadt GD
Ostalbkreis
BSW
Caritas Ost-Württemberg
Diakonie Ostalbkreis

Wir danken allen unseren Partnern für die wertvolle Kooperation.

Vielen Dank!